Theodor Brauer Haus
Theodor-Brauer-Haus

 

Von der Schulsozialarbeit für junge Menschen bis hin zur Beratung und Vermittlung von Langzeitarbeitslosen im Lebensalter jenseits der 50 reichen die Aufgaben und Themen, denen wir uns täglich stellen.

 

Und mehr noch: Als Partner der Wirtschaft finden wir individuelle Lösungen für Betriebe, die in die Aus- und Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter investieren. Eine Herausforderung mit Optionen für eine erfolgreiche Zukunft. Das Theodor-Brauer-Haus ist interessant für Menschen, die nachher mehr haben wollen als sie mitgebracht haben. Für diesen Mehrwert arbeiten wir!
 

Die passende Arbeit im Nachbarland finden: Grenzen bewegen (Informationen für deutsche Teilnehmer)

 

Unterstützt durch:/Mede mogelijk gemaakt door:

Herzlich Willkommen

beim Interreg V A – Projekt „Grenzen bewegen“, das vom Theodor-Brauer-Haus als Lead-Partner und den Pojektpartner Kreis Kleve, Regionaler Sozialer Dienst (RSD) De Liemers und der Gemeente Overbetuwe im Zeitraum Dezember 2015 bis November 2018 durchgeführt wird.

Ziel ist es, die arbeitsuchenden Teilnehmer über die Möglichkeiten und Chancen des Arbeitsmarktes im jeweiligen Nachbarland zu informieren und eine Aufnahme von sozialversicherungspflichtiger Arbeit zu unterstützen.

Die Projektpartner
Theodor-Brauer-Haus

Theodor-Brauer-Haus

Leadpartner des Projektes

Info über obere Menuleiste…

Kreis Kleve

Kreis Kleve

Erfahren Sie mehr über den Kreis Kleve

zur Webseite…

RSD De Liemers

RSD De Liemers

Informationen zum Regionalen Sozialen Dienst

zur Webseite…

Gemeente Overbetuwe

Gemeente Overbetuwe

Aktuelles zur Gemeente Overbetuwe

zur Webseite…

Großes Interesse bei der Auftaktveranstaltung
Freude über Projektstart

Freude über Projektstart

Vertreter der Projektpartner sowie der beauftragenden Städte und Gemeinden aus Deutschland und den Niederlanden freuten sich zusammen mit Landrat Spreen und dem Geschäftsführer der Euregio, Sjaak Kamps, nach der intensiven Vorbereitungszeit über den Start des Projektes am TBH-Standort in Emmerich.

Standorte der Durchführung, Ansprechpartner und Infoflyer für Teilnehmende und Unternehmen
Standort Kleve

Standort Kleve

Theodor-Brauer-Haus

Berufsbildungszentrum Kleve e.V.

Briener Straße 22

D-47533 Kleve

Infoflyer zum Download

Infoflyer zum Download

Für Teilnehmende

Teilnehmerflyer Deutsch

Teilnehmerflyer Niederländisch

 

Für Betriebe

Betriebsflyer

 

Download Werkbuch Niederländisch

Audiodateien

Scriptdateien

 

Die nächsten Kurse starten am

2.November 2017 in Kleve und Zevenaar

Standort Emmerich am Rhein

Standort Emmerich am Rhein

Theodor-Brauer-Haus

Berufsbildungszentrum Kleve e.V.

Kurfürstenstraße 8

D-46446 Emmerich am Rhein

Ihre Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner

Projektmitarbeiter:

Heike de Viet, Tel. 0049-2821-99326, heike.de.viet@tbh-kleve.de

Klaus Verburg, Tel. 0049-2821-99326, klaus.verburg@tbh-kleve.de

Petra Dirks (Administration), Tel. 0049-2821-99333, petra.dirks@tbh-kleve.de

 

Koordinator Niederlande:

Bart Colsen, Tel. 0031-316 279 533, b.colsen@rsddeliemers.nl

 

Projektleiter:

Bernd Pastoors, Tel. 0049-2821-99322, bernd.pastoors@tbh-kleve.de

Standort Zevenaar

Standort Zevenaar

Volksuniversiteit Zevenaar

Vincent van Goghstraat 4

NL-6901 DK Zevenaar

Information für Teilnehmer zum Ablauf und zu den Inhalten

Im Rahmen eines zwölfwöchigen Trainingscenters, für die niederländischen Teilnehmenden in Zevenaar und für die deutschen Arbeitssuchenden in Emmerich am Rhein oder Kleve, werden alle Vorbereitungen für den Einstieg in den Arbeitsmarkt des Nachbarlandes getroffen:

Sprachliche Vorbereitung

Sprachliche Vorbereitung

Mit Hilfe des „Werkbuches Niederländisch“  sowie dem Konzept nach „Assimil Duits“ bringen wir Ihnen die Sprache des Nachbarlandes näher
Sprache praktisch anwenden

Sprache praktisch anwenden

Damit es nicht bei der sprachlichen Theorie bleibt, wird die praktische Nutzung z.B. bei Städteexkursionen in der Region angewendet
Bewerbungscoaching

Bewerbungscoaching

Ob Bewerbung oder Solicitatie: Wir zeigen Ihnen, was Betriebe erwarten und unterstützen Sie mit landestypischen Tipps
Landeskunde

Landeskunde

Andere Länder, andere Sitten: Mit der Kenntnis über landestypische Details wird die Integration leichter und hilft, Fehler zu vermeiden
 Betriebsbesichtigungen

Betriebsbesichtigungen

Reinschnuppern und den (neuen) Kontakt für die eigene Bewerbung nutzen: Betriebsbesuche diesseits und jenseits der Grenze
Mobilität über die Grenze

Mobilität über die Grenze

Mit Bus und Bahn ins Nachbarland: Oft sind die Möglichkeiten mit eigener Flexibilität und Kenntnis der Details besser als ihr Ruf.
Personaldienstleister

Personaldienstleister

Personadienstleister und Uitzendbureaus beraten Sie gerne, wenn es um aktuelle Stellenangebote und die praktische Umsetzung der Arbeit im Nachbarland geht
Bi-nationale Treffen

Bi-nationale Treffen

Die Treffen der deutschen und niederländischen Gruppe ermöglichen gegenseitge Unterstützung und helfen bei der Entstehung eines neuen grenzüberschreitenden Netzwerkes
Erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte

Erfahren Sie „aus erster Hand“ von Menschen, die bereits im jeweiligen Nachbarland arbeiten oder tätig waren, was es zu beachten gibt und welche Erfahrungen sie konkret gemacht haben.
Beratung Grenzinfopunkt

Beratung Grenzinfopunkt

Einkommenssteuer, Krankenversicherung, Arbeitslosen- und Kindergeld sind nur einige der Themen der Beratung durch den Grenzinfopunkt der Euregio Rhein Waal (Einzel- und Gruppenberatung)
Stellen-/Betriebssuche

Stellen-/Betriebssuche

Wir machen Sie mit den einschlägigen Quellen zur Findung offener Stellen bekannt und unterstützen Sie bei der Kontaktaufnahme. Gemeinsam bereiten wir auch Bewerbungen und Vorstellungsgespräche vor.
Betriebspraktikum

Betriebspraktikum

Machen Sie eigene Erfahrungen im Rahmen eines dreiwöchigen betrieblichen Praktikums. Lernen Sie dabei Betriebe und Kollegen jenseits der Grenze kennen und prüfen, ob ein Unternehmen im Nachbarland zu Ihnen passt