Theodor Brauer Haus
Theodor-Brauer-Haus

 

Von der Schulsozialarbeit für junge Menschen bis hin zur Beratung und Vermittlung von Langzeitarbeitslosen im Lebensalter jenseits der 50 reichen die Aufgaben und Themen, denen wir uns täglich stellen.

 

Und mehr noch: Als Partner der Wirtschaft finden wir individuelle Lösungen für Betriebe, die in die Aus- und Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter investieren. Eine Herausforderung mit Optionen für eine erfolgreiche Zukunft. Das Theodor-Brauer-Haus ist interessant für Menschen, die nachher mehr haben wollen als sie mitgebracht haben. Für diesen Mehrwert arbeiten wir!
 

Typisch Niederrhein – Kopfbäume in Rees

Kopfbäume: Symbole unserer Heimat Niederrhein

Sie gehören zum unverwechselbaren Landschaftsbild am Niederrhein und sind nicht wegzudenken. Die Kopfweiden sind zum Symbol unserer Heimat geworden, und ihrer Erhaltung und Pflege kommt deshalb große Bedeutung zu.

 

Hier erfahren Sie, wie aus den geschnittenen Weiden attraktive und natürliche Produkte für Garten und Heim werden.

 

In Kooperation mit dem Naturschutzzentrum im Kreis Kleve e.V. kümmern sich arbeitsuchende Teilnehmer des Theodor-Brauer-Hauses um die Pflege und den regelmäßige Schnitt der Kopfbäume.

Der Schnitt der Kopfweiden

 

Ist die Kopfweide im Winter (Anfang November bis Ende Februar) einmal geschnitten worden (in einer Stammhöhe von ca. 2 Meter),  so muss sie regelmäßig nachgeschnitten werden, ansonsten treibt der Baum starke Äste aus und die Statik ist nicht mehr gewährleistet. Teilweise erfolgt der Schnitt mit maschineller Unterstützung.

Ohne den regelmäßigen Schnitt droht der Stamm auseinanderzubrechen. Dann spricht man auch von einer „Höhlenbildung“. Der Erhalt der Kopf –
weiden garantiert gleichzeitig den Lebensraum zahlreicher Pflanzen und Tierarten. Besonders Fledermäuse und Steinkäuze finden hier Unterschlupf.

Interessante Links zum Thema
Für Geniesser: Gutes vom Niederrhein

Für Geniesser: Gutes vom Niederrhein

Erfahren Sie mehr über das

Aktionsbündnis zur Regional-

und Direktvermarktung…

 

Mehr erfahren

Naturschutzzentrum im Kreis Kleve

Naturschutzzentrum im Kreis Kleve

Informieren Sie sich über die

Arbeit des Naturschutzzentrums

im Kreis Kleve e.V. …

 

Mehr erfahren

Allg. Informationen Kopfweiden

Allg. Informationen Kopfweiden

Allgemeine Informationen

zum Thema Kopfweiden

bei Wikipedida

 

Mehr erfahren

Weiden werden sortiert und nachbearbeitet

 

Im Theodor-Brauer-Haus in Rees ist die Arbeit aber Ende Februar nicht noch lange nicht beendet, denn aus den geschnittenen Weidenmaterialien der Kopfbäume werden in Handarbeit interessante und gefragte Naturprodukte gefertigt, die die Nachhaltigkeit des gemeinsamen Projektes nochmals deutlich unterstreicht. Zuvor werden aber die geernteten Weidenruten einzeln sortiert und nachbearbeitet.

Sichtschütz, Körbe, Bündel und noch mehr…

 

Bei den von uns selbst hergestellten Produkten handelt es sich zum einen um Sichtschutzelemente mit Weidengeflecht auf einem Holzrahmen, andererseits stehen auch Weidenkörbe hoch in der Kundengunst. Natürlich sind auch Weidenbündel oder andere Produkte aus dem natürlichen Werkstoff möglich.

Sichtschutz-Elemente

Weidenkörbe

Deko-Weidenbunde

Ranken-Pyramide

Alle Artikel haben gemeinsam, dass sie in Handarbeit angefertigt werden. Deshalb ist es sinnvoll, dass die Besteller ihre Wünsche mit uns vor der Auftragserteilung absprechen.

Rufen Sie uns einfach an unter der Telefonnummer 02851-966346, und sprechen mit Herrn Guido Janssen, besuchen Sie uns an unserem Standort in Rees, Bergswicker Straße 65, oder nutzen Sie das unten folgende Kontaktformular.

 

Wir sind gerne für Sie da und freuen uns auf Sie!

Name (Pflichtfeld)

E-Mail (Pflichtfeld)

Thema

Ihre Nachricht

Ihr Weg zum TBH-Standort in Rees, Bergswicker Straße 65